Forderungskauf – EOS ist Ihr Spezialist für den Ankauf offener Forderungen.

Forderungsverkauf: Berater Forderungsverkauf im Gespräch.

Liquidität statt Risiko.

Jedes Unternehmen gerät hin und wieder an Kundinnen und Kunden, die trotz erfolgreicher Bonitätsprüfung und Mahnungen ihre Rechnungen nicht bezahlen. Indem Sie offene Forderungen an uns verkaufen, sichern Sie sich sofortige Liquidität für Ihr Unternehmen und machen Ressourcen frei für Ihr Kerngeschäft. Sie verringern Ihr Ausfallrisiko und entlasten Ihr Forderungsmanagement.

Forderungsverkauf: Geschäftsmann und Geschäftsfrau in einer Besprechung.

Unsere Lösung zum Ankauf Ihrer Forderungen.

  • Zwei Geschäftsmänner besprechen sich im Büro.

    Forderungsankauf zu fairen Preisen.

    Haben Sie sich für den Verkauf Ihrer überfälligen Forderungen entschieden, sind wir Ihr Partner. Wir kaufen jede Art von Forderung aus nahezu jeder Branche – und das zu einem fairen Preis. Machen Sie ganz einfach einen Termin aus. Um alles weitere kümmern wir uns!

    Alle Informationen

EOS – Wir sind Ihr Spezialist für Forderungsmanagement.

Wir haben mehr als 45 Jahre Erfahrung im Forderungsmanagement. Wir arbeiten technologiebasiert, zuverlässig und transparent. Die besten Expertinnen und Experten arbeiten mit uns zusammen und ermitteln durch modernste Datenanalyse den fairen Wert Ihrer überfälligen Rechnungen. Wir garantieren eine seriöse Abwicklung und eine persönliche Beratung.

Alle Informationen zum Thema Forderungsverkauf:

  • Was ist Forderungsverkauf: Geschäftsmann sitzt in Lobby und trinkt Kaffee.

    Was ist Forderungsverkauf?

    Erfahren Sie, wie Forderungsverkauf funktioniert und welche verschiedenen Arten von Forderungen EOS kauft.

    Mehr erfahren
  • Vorteile von Forderungsverkauf: Geschäftsfrau steht lächelnd im Büro.

    Vorteile von Forderungsverkauf.

    Forderungsverkäufe verschaffen schnelle Liquidität und können Ihr Personal entlasten. Erfahren Sie mehr über die Vorteile für Ihr Unternehmen.

    Mehr erfahren
  • Forderungskauf und Kosten: Eine Mitarbeiterin und ein Mitarbeiter schauen sich eine Kalkulation zum Forderungskauf an.

    Forderungen verkaufen – ganz ohne Kosten.

    Forderungen an EOS zu verkaufen kostet nichts – relevant ist nur der Kaufpreis. Wie der kalkuliert wird, lesen Sie hier.

    Mehr erfahren
  • NPL-Verkauf: Banker prüft seine NPL-Bilanz.

    Non-performing Loans – so wird aus faulen Krediten wieder Liquidität.

    Non-performing Loans (NPL) belasten die Bilanzen der Banken. Darum macht es Sinn, notleidende Kredite zu verkaufen.

    Mehr erfahren
  • Forward Flow: Geschäftsmann sitzt auf Schreibtisch und telefoniert.

    Laufend Forderungen verkaufen per Forward Flow.

    Ihr Unternehmen leidet unter vielen Zahlungsausfällen? Mit Forward Flow halten Sie Ihre Außenstände dauerhaft niedrig.

    Mehr erfahren
  • Rechtslage beim Forderungsverkauf: Geschäftsmann unterzeichnet einen Forderungskaufvertrag.

    Die Rechtslage beim Forderungsverkauf.

    Von Abtretungsvertrag bis Regresslosigkeit: Erfahren Sie alles rund um die Rechtslage beim Forderungsverkauf.

    Mehr erfahren
  • Liquiditätsmanagement per Forderungsverkauf: Menschen werfen einen Blick in die Unternehmenszahlen.

    Forderungsverkauf als Teil des Liquiditätsmanagements.

    Ein intaktes Forderungsmanagement sichert Unternehmen wichtige Liquidität. Zum Beispiel durch den Verkauf von Forderungen.

    Mehr erfahren
  • Liquiditätsmanagement und Umsatzsteuer: Geschäftsmänner tauschen sich aus.

    Keine Umsatzsteuer auf Ihren Forderungsverkauf.

    Beim Verkauf von Forderungen fällt für Sie als Verkäufer keine Umsatzsteuer an. Für den Käufer gelten hingegen andere Regeln. Ein Überblick.

    Mehr erfahren

Cookie Einstellungen

Wir verwenden Cookies auf unserer Website, um Ihnen einen möglichst optimalen Website-Besuch zu ermöglichen. Dazu gehören Cookies, die für den Betrieb der Website notwendig sind, solche, die lediglich zu anonymen Statistikzwecken und solche, die für Komforteinstellungen genutzt werden. Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Nutzung zu Statistikzwecken und die Komforteinstellungen zulassen möchten. Außerdem können Sie Ihre Einwilligung jederzeit wieder ändern / widerrufen. Weitere Informationen finden Sie in unserer Datenschutzerklärung und Impressum.

Notwendig

Wir setzen notwendige Cookies ein. Diese Cookies sind für den Betrieb und die Grundfunktionen der Website notwendig. Sie ermöglichen insbesondere die sicherheitsrelevanten Funktionsweisen unserer Website. Diese Cookies werden nach Verlassen unserer Website automatisch gelöscht.
Welche Cookies wir einsetzen können Sie hier nachlesen

Komfort

Wenn Sie Komfort Cookies zulassen, können wir Ihnen die Bedienung unserer Seite erleichtern. Wenn Sie unsere Website erneut besuchen, um unsere Dienste in Anspruch zu nehmen, wird automatisch erkannt, dass Sie bereits bei uns waren und welche Eingaben und Einstellungen sie getätigt haben, sodass Sie diese nicht noch einmal eingeben müssen. Beispielsweise müssen Sie so nicht jedes Mal erneut Ihr Nutzerdaten eingeben, sondern können bei erneutem Besuch der Website auf die bereits eingetragenen Daten zurückgreifen. 
Welche Cookies wir einsetzen können Sie hier nachlesen.

Statistik

Statistische Cookies setzen wir ein, um unser Angebot zu verbessern und eine bedarfsgerechte Gestaltung und die fortlaufende Optimierung unserer Webseite sicherzustellen. 
Dazu erfassen wir anonymisierte Daten für Statistiken und Analysen, um beispielsweise Besucherzahlen und Benutzerverhalten zu ermitteln und unsere Inhalte und das Websiteerlebnis anzupassen und zu verbessern. 
Welche Cookies wir einsetzen können Sie hier nachlesen.

Marketing

Marketing-Cookies setzen wir ein, um Ihnen für Sie relevante und interessengerechte Inhalte bei Ihrem Besuch unserer Website zu ermöglichen.  
Welche Cookies wir einsetzen können Sie hier nachlesen.