Das Geschäftsjahr 2018/19 auf einen Blick.

Erfolgreiche Entwicklung: Der Umsatz des EOS Konzerns im Geschäftsjahr 2018/19 liegt mit 813,7 Mio. Euro leicht über dem hervorragenden Niveau des Vorjahrs.

Jahresbericht

Jetzt den Jahresbericht 2018/19 herunterladen

Konzernumsatz nach Regionen.

Mit einem Anteil von 41,9 Prozent ist Deutschland erneut die umsatzstärkste Region im EOS Konzern. Die Region Westeuropa konnte den um Sondereffekte bereinigten Vorjahresumsatz übertreffen. Die Region Osteuropa hat ihren Anteil am Konzernumsatz im Vergleich zum Vorjahr um zwei Prozentpunkte gesteigert. Und auch der Umsatzanteil der Region Nordamerika ist im Vergleich zum Vorjahr leicht gestiegen.

Hervorragendes Geschäftsjahr: Der EOS Konzern verzeichnet ein Umsatzplus von 2,3 Prozent im Vergleich zum Vorjahr.

Umsatzentwicklung.

Der EOS Konzern hat seinen Umsatz seit 2015/16 kontinuierlich gesteigert. Der lediglich moderate Anstieg auf 813,7 Millionen Euro im zurückliegenden Berichtsjahr ist auf die konzernweite Geschäftsjahresharmonisierung im Vorjahr zurückzuführen. Damals flossen die Ergebnisse von rund 30 Gesellschaften mit 14 Monaten in den Konzernabschluss ein.

EBITDA.

Auch das Ergebnis vor Zinsen, Steuern und Abschreibungen (EBITDA) konnte der EOS Konzern in den vergangenen vier Berichtsjahren konstant steigern.

  • EOS Konzern Umsatz nach Regionen 2018/19

    Zum Geschäftsverlauf

    Gewinn-und-Verlust-Rechnung, Vermögenslage sowie Eigenkapital und Finanzierung – die wichtigsten Kennzahlen im Überblick.

Ratingnote A – zum 15. Mal in Folge.

Die EOS Holding hat 2019 zum 15. Mal in Folge die Ratingnote A von der Euler Hermes Rating erhalten. Bei der diesjährigen Bewertung der Bonität des Konzerns attestierten die Prüfer EOS weiterhin ein geringes Finanzrisiko. Als Gründe für die Auszeichnung gaben die Ratingexperten vor allem die hohe Stabilität der Cashflows und das weiterhin sehr hohe Ertragsniveau an. Besonders positiv bewertete Euler Hermes die langjährige Erfahrung bei der Bewertung, dem Erwerb und der Verwertung von notleidenden Forderungen, die Marktführerschaft von EOS in Deutschland sowie die starke Position in den Märkten West- und Osteuropas. Die komplette Pressemitteilung zum Rating hier. 

Jetzt den Jahresbericht 2018/19 herunterladen

Teilen

Drucken